Der Drache Daniel

Inhaltsangabe

Audio-Trailer

Hintergrundinfos

Links

zurueck

 

Inhaltsangabe:

Daniel hat keine Mutter mehr und nun will auch noch seine geliebte Lehrerin die Schule verlassen und heiraten. Das kann er nicht zulassen. Am liebsten würde Daniel ein Drache werden und die Lehrerin rauben, so dass sie immer bei ihm bleiben muss. Durch die Zaubertute von Herrn Mandelkow erfüllt sich Daniels Wunsch sogar. Leider muss Daniel erkennen, dass sich das Problem nicht so einfach lösen lässt. Er möchte wieder ein Junge werden, doch oje, die Zaubertute ist beim Feuerspeien verbrannt. Es muss einen anderen Weg geben, ihn zurückzuverwandeln. Doch bevor das geschieht, muss Daniel lernen, seinen Alltag in Drachengestalt zu meistern.

 

Hintergrundinfos:

Im Film verwandelt sich der kleine Daniel in einen Drachen um seine Lehrerin zu entführen. Leider klappt das mit der Magie im richtigen Leben nicht so wirklich. Deshalb müssen die Leute beim Film auf andere Art zaubern:
Um Daniel in einen Drachen zu verwandeln braucht es Maskenbildner, Schminke, ein Kostüm und viel Zeit. Da muss alles sitzen und jede Schuppe des Drachenpanzers richtig wirken. Das dauert... Aber auch Schauspieler, die keine Verkleidung tragen, müssen vor dem Dreh in die Maske, d.h. geschminkt werden. Augenringe verschwinden schnell und jeder Pickel wird abgedeckt. Kein Wunder, dass die Leute im Film immer so gut aussehen. Alles geschummelt!

Links:

Ein Drachenlied

Malst du gern? Dann findest du hier Drachen zum Ausmalen

Informationen zum Sternbild des Drachen

Wenn du auch schon immer einmal ein Drache sein wolltest,
findest du hier die Verwandlungsanleitung

Bastelanleitung

Drachenquiz